Literatur

  • Das Pommersche grauwollige Landschaf. Dissertation von Dr. phil. nat. Ulrich Gaede (Universität Jena, 1926) Das rauhwollige Landschaf und seine Leistungen im Zuchtgebiet Mecklenburg. Dissertation von Dr. Gisela Heidler (Universität Rostock, 1955) (siehe unten: downloads)
  • Das Rauhwollige Landschaf. Diplomarbeit von Katrin Brockmann (Humboldt-Universität zu Berlin, 1987)
  • Ein Beitrag zur verbesserten Charakterisierung und Verwendung von Mischwollen. Dr. Gunhild Kun (Justus-Liebig-Universität Gießen, 1996)
  • Tierzucht in Pommern. Katalog zur Ausstellung der Stiftung Pommern, Kiel 1996), Hans Hinrich Sambraus, Ulmer-Verlag
  • Rauhwollige Pommersche Landschafe, 1982 bis 2002, 20 Jahre erfolgreiche Erhaltungszucht. Landesschafzuchtverband Mecklenburg-Vorpommern.
  • Gefährdete Nutztierrassen, Ihre Zuchtgeschichte, Nutzung und Bewahrung, Hans Hinrich Sambraus, Verlag Eugen Ulmer

historische Erwähnungen

Die RPL werden in historischen Werken ein paar mal erwähnt. Das erste mal unter dem Namen Pommersche Landschafe

  • 1860 bei Leopold Fitzinger, der sich auf ältere Nennungen unter dem Namen polnisches Landschaf bezieht:
  • 1818 Germershausen, das Ganze der Schafzucht
  • 1818 Walther, Annalen der Wetterauischen Gesellschaft der sich wiederum auf Stumpf bezieht:
  • 1765 Stumpf, Versuch einer pragmatischen Geschichte der Schäfereien in Spanien und der Spanischen in Sachsen, Anhalt-Dessau

die Werke liegen digitalisiert vor, der link führt zur Literatur in Online-Bibliotheken.

außerdem werden sie bei I. Bohm beschrieben:

  • 1878 I. Bohm Die Schafzucht nach ihrem jetzigen rationellen Standpunkt (Teil 1 Band 2)
    dieses Werk liegt nicht in digitalisierter Form vor.

 

links zu den historischen Büchern

1860 bei Leopold Fitzinger, Über die Racen des zahmen Schafes, Band 2 Seite 60: Das pommersche Schaf

1818 Germershausen, das Ganze der Schafzucht, Seite 77: Das sogenannte polnische Schafe

1818 Walther, Annalen der Wetterauischen Gesellschaft, Band 1 Seite 68: polonica, Polnisches Schaf   Seite 65: schlesisches Schaf

1765 Stumpf, Versuch einer pragmatischen Geschichte der Schäfereien in Spanien und der Spanischen in Sachsen, Anhalt-Dessau, Seite 58: Das polnische oder schlesische Schaf